PDF Flyer

 

Vorbereitung auf eine Umschulung / Ausbildung

 

Grundlagen Schriftverkehr, Rechnen, EDV und Grundlagen Betriebswirtschaftslehre

 

Inhalte

Unser Bildungsberater stellt gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Qualifizierungskonzept aus den folgenden modularen Maßnahmenbausteinen zusammen. Jedes Modul umfasst eine Zeitdauer von max. einem Monat in Vollzeit und max. 1,5 Monaten in Teilzeit.

 

Modul 1: Grundlagen Schriftverkehr

• Grammatik

• Rechtschreibung

 

Modul 2: Rechnen für Umschüler / Auszubildende

• Grundlagen

 

Modul 3: Grundlagen EDV und MS Office

• Einführung in die EDV

• Betriebssystem

• Grundlagen der Textverarbeitung

 

Modul 4: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

• Wie funktioniert ein Betrieb?

• Grundlagen der Buchführung

 

 

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der Grundqualifizierung werden Sie „fit“ gemacht für die erfolgreiche Aufnahme einer Umschulung oder einer Ausbildung. Sie verbessern Ihre Deutschkenntnisse für den Beruf und erlangen grundlegende Kenntnisse in Rechnen und EDV und lernen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre kennen.

 

Beginnt man eine Umschulung oder eine Ausbildung, so werden bestimmte Kenntnisse wie zum Beispiel sichere Deutschkenntnisse als selbstverständlich vorausgesetzt. Denn nur wer in der Lage ist zu formulieren, was er meint, der wird auch richtig verstanden. Und nur derjenige, der sich einen Text inhaltlich selbst erarbeiten kann, wird in seinem Beruf erfolgreich sein. Deshalb trainieren Sie in unserem Kurs Ihre Lese- und Schreibkompetenz, um das Beste aus Ihren sprachlichen Fähigkeiten herauszuholen.

 

Unabdingbar für die erfolgreiche Aufnahme einer Umschulung oder Ausbildung in den meisten Berufsbildern sind grundlegende Rechenkenntnisse. Sie müssen z. B. Zinsen und Prozente für Skonti oder Rabatte berechnen können, Warenein- und -ausgänge buchen oder Kosten kalkulieren. Oder Sie müssen verschiedene Maße berechnen, auf Grundlage derer Sie bestimmte Gewerke errichten. In unserem Kurs führen wir Sie Schritt für Schritt in die Grundlagen des Rechnens ein und Sie gewinnen zunehmende Sicherheit im Umgang mit Zahlen.

 

Auch der sichere Umgang mit EDV ist heutzutage Voraussetzung für die meisten beruflichen Tätigkeiten. In unserem Kurs weisen wir Sie in die grundlegenden Funktionen von MS Word ein. Sie lernen u. a. Briefe zu formatieren, Serienbriefe zu erstellen, Dateien zu verwalten und zu sichern. So erwerben Sie alle wichtigen Textverarbeitungskenntnisse, die Sie für die Aufnahme einer Umschulung oder Ausbildung benötigen.

 

Das Modul Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre ist ebenfalls ein wichtiger Lernabschnitt, da Sie hier den Betrieb aus der kaufmännischen Sicht betrachten lernen. Grundlegende Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere der Buchführung helfen Ihnen, sich schnell in einem kaufmännischem Umfeld zurecht zu finden.

 

Effizient durch Vielfalt

Die Mischung aus herkömmlichem Unterricht, Selbststudium und Workshops wird genau Ihren Bedürfnissen und Ihrem Lerntempo angepasst – und das sorgt nicht nur für effizientes Lernen und schnellen Lernerfolg, sondern auch für eine angenehme Lernatmosphäre.

 

Im Rahmen der Maßnahme kann das multimediale Virtuelle Klassenzimmer zum Einsatz kommen. Hier werden Sie durch einen Fachdozenten interaktiv über Computer unterrichtet. Der Dozentenvortrag wird durch MS PowerPoint-Präsentationen, Software-Demonstrationen, Videos und mehr visualisiert. Wie gewohnt können Sie direkt mit dem Dozenten kommunizieren.

 

Welche Unterstützung bekommen Sie?

• In einer Einführungsveranstaltung werden Sie in Technik und Lernhilfen eingewiesen.

• Neben den Workshops gewährleistet unsere Lernplattform ILIAS in den Phasen Ihres Selbstlern-Trainings ein strukturiertes Erarbeiten der Fachinhalte mit anschließender Lernerfolgskontrolle.

• Ein Lernberater hilft Ihnen bei allen Problemen des Lernalltags.

• Organisatorische und technische Probleme lösen unsere Mitarbeiter.

 

Ihre Vorteile

Der Bildungsberater wählt mit Ihnen gemeinsam die Module aus, die noch bestehende Unsicherheiten und Lerndefizite ausgleichen sollen. So bereiten Sie sich gezielt auf eine weiterführende Ausbildung vor, ohne dabei überfordert zu sein.

 

 

 

IAL

Das IAL ist ein Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung, zugelassen nach AZAV durch die CERTQUA, einer von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) anerkannten Zertifizierungsstelle.

 

Zugangsvoraussetzung

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. Für eine weiterführende Ausbildung mit dem Ziel einer Abschlussprüfung bei der IHK ist jedoch ein guter Hauptschulabschluss empfehlenswert.

 

Zielgruppe

Personen, die vor Aufnahme einer Umschulung oder einer Ausbildung eine gezielte Förderung im Bereich Schriftverkehr (Deutsch), Rechnen, EDV Grundlagenkenntnisse sowie BWL Grundlagen benötigen. Personen mit Migrations- oder Flüchtlingshintergrund werden ebenso wie Personen, deren Schulkenntnisse aktualisiert werden müssen, angesprochen.

 

Kosten

auf Anfrage

 

Förderung

Bei Vorliegen entsprechender persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter und andere Kostenträger möglich.

 

Dauer

• maximal 1 Monat in Vollzeit pro Baustein, maximal 4 Monate Gesamtdauer

• maximal 1,5 Monate in Teilzeit pro Baustein, maximal 6 Monate Gesamtdauer

 

Öffnungszeiten

Mo.–Fr.: 8:00–17:00 Uhr

 

Start

Regelmäßige Starttermine auf Anfrage.