PDF Flyer

Beschreibung

Dieser Kurs bietet Ihnen Teilqualifikationen in Orientierung an Jobstarter Connect. Sie werden Schritt für Schritt an eine Ausbildung oder Beschäftigung herangeführt, indem Sie eine oder mehrere Teilqualifikationen eines Berufsbildes absolvieren. Falls Sie vorhaben, die Externenprüfung in einem der Berufe vor der IHK abzulegen (Voraussetzungen prüft die IHK), gewinnen Sie durch das erfolgreiche Ableisten der Teilqualifikationen mehr Sicherheit.

Mit erfolgreichem Abschluss einer Teilqualifikation erhalten Sie ein IAL-Zertifikat, mit welchem Sie Ihre erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten nachweisen.

 

Zusatzzertifizierungen

• SAP-Anwenderzertifizierung „Foundation Level“

• Europäischer Computerführerschein (ECDL)

• Basiskurs Gefahrgut (IHK) oder Flurförderschein

Welche Zusatzzertifizierung möglich ist, ist abhängig von der gewählten Teilqualifikation. Lassen Sie sich dazu von uns beraten!

 

Unterrichtsmethodik

Im Rahmen dieser Maßnahme kommt unser interaktives und zukunftsweisendes Virtuelles Klassenzimmer zum Einsatz. Unsere Methoden setzen sich zusammen aus Dozentenvorträgen, Lernen in Gruppen, Projektarbeiten und Selbstlernphasen. Sie werden in Echtzeit von einem Fachdozenten via Computer unterrichtet. Dies gestaltet sich interaktiv wie ein Unterricht in einem realen Klassenzimmer – der Dozentenvortrag wird u. a. durch Tafelbilder, Software-Demonstrationen, MS PowerPoint-Vorträge und Videos visualisiert sowie den unterschiedlichen Lernkanälen entsprechend medial aufbereitet. Die Realisierung der Lehrgangsziele basiert auf einem inhaltlich stringent aufgebauten Lehrkonzept, das die Teilnehmer optimal auf die IHK Prüfung vorbereitet. Um die Lernerfolgskontrolle sicherzustellen, wird zu jedem Modul eine Klausur geschrieben sowie zum Ende der Teilqualifikation eine Prüfung abgelegt und gemäß dem IHK-Notenschlüssel bewertet.

 

 

 

Inhalte

Die Teilqualifikationen orientieren sich an geordneten Ausbildungsberufen und sind zeitlich begrenzte Ausbildungsbausteine. Jede Teilqualifikation kann von Ihnen einzeln belegt werden.

 

Teilqualifikationen zum Berufsbild Fachlagerist /Fachkraft Lagerlogistik

• TQ 1 Kernkompetenzen Lager (4 Monate)

• TQ 2 Lagerung von Gütern (3 Monate)

• TQ 3 Kommissionierung und Verpackung (3 Monate)

• TQ 4 Verladung (3 Monate)

• TQ 5 Versand (3 Monate)

zusätzlich für das Berufsbild Fachkraft Lagerlogistik:

• TQ 6 Lagerlogistik (6 Monate)

inklusive einer Praxisphase im Betrieb pro Teilqualifikation

 

TQ 1 Kernkompetenzen Lager (4 Monate)*

Ihr Einsatzgebiet: Unterstützende Kraft/Helfer in Lagerprozessen

• Anforderungen in der Logistik

• Annahme von Gütern

• Fachrechnen

• Lagerung/ Lagerhaltung

• Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz

Mögl. Zertifizierung: ECDL Base

 

TQ 2 Lagerung von Gütern (3 Monate)*

Ihr Einsatzgebiet: Mitarbeit in der Güterannahme und Lagerhaltung

• Bearbeitung von Gütern

• Innerbetrieblicher Transport

Mögl. Zertifizierung: Flurförderschein oder Basiskurs Gefahrgut

 

TQ 3 Kommissionierung und Verpackung (3 Monate)*

Ihr Einsatzgebiet: Mitarbeit im Bereich Verpackung und

Kommissionierung

• Güter kommissionieren

• Verpackung

 

TQ 4 Verladung (3 Monate)*

Ihr Einsatzgebiet: Mitarbeit in der Güterverladung

• Verladung

• Frachtrechnen

• Grundlagen des Wirtschaftens

• Warenwirtschaftssystem

Mögl. Zertifizierung: SAP Foundation Level

 

TQ 5 Versand (3 Monate)*

Ihr Einsatzgebiet: Mitarbeit im Versand

• Versand

• Frachtrechnen

• Grundlagen des Wirtschaftens

• Internationaler Versand, Tourenplanung

 

TQ 6 Lagerlogistik (6 Monate)*

Ihr Einsatzgebiet: Der Absolvent der TQ6 kann als Fachlagerist oder Fachkraft Lagerlogistik eingesetzt werden

• Logistische Prozesse optimieren

• Güter beschaffen

• Grundlagen des Wirtschaftens

• Fachrechnen / Kennzahlen ermitteln und auswählen

Mögl. Zertifizierung: SAP Foundation Level

 

*Jede Teilqualifikation enthält ein Praktikum entsprechend der durch die Bundesagentur für Arbeit vorgegebenen Konstruktionsprinzipien. Am Ende einer Teilqualifikation findet eine Prüfungsvorbereitung und eine Kompetenzfeststellung statt.

 

 

 

IAL

Das IAL ist ein Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung, zugelassen nach AZAV durch die CERTQUA, einer von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) anerkannten Zertifizierungsstelle.

 

Zugangsvoraussetzung

Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt. In einem persönlichen Gespräch besprechen wir mit Ihnen, welche Teilqualifikation/en für Sie in Frage kommen.

 

Kosten

auf Anfrage

 

Förderung

Bei Vorliegen entsprechender persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter und andere Kostenträger möglich.

 

Dauer

Vollzeit mindestens 3 Monate, maximale Gesamtdauer richtet sich nach Anzahl der Teilqualifikationen und Berufsbild

 

Öffnungszeiten

Mo.–Fr.: 8:00–17:00 Uhr

 

Starttermine

Individuell

 

Wichtige Eckpunkte

Je nach gewählter Teilqualifikation sind verschiedene Zusatzzertifizierungen möglich.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein IAL-Zertifikat

Starttermine