PDF Flyer

Modulare Qualifizierung CAD/CAM Maschinenbau

Individuell zusammengestellt, mit

• CAD-Konstruktionen mit Autodesk® AutoCAD®

• Autodesk® AutoCAD® Mechanical®

• Autodesk® AutoCAD® Architecture®

• Autodesk® Inventor® Professional

• Dassault Systèmes® CATIA® V5/V6

• Allplan® Architecture (Nemetschek®)

• NC-Programmierung mit CATIA V5/V6®

• CAM mit InventorCAM

 

 

Inhalte

CAD-Einführung (90 UStd.)

AutoCAD® Mechanical® und Inventor® Professional
(360 UStd.)

• AutoCAD® Mechanical®

• Inventor® Professional

 

CATIA® V5/V6 (360 UStd.)

• CATIA® V5/V6 Grundlagen

• CATIA® V5/V6 Part Design

• CATIA® V5/V6 Assembly Design

• CATIA® V5/V6 Drafting

• CATIA® V5/V6 Generative Shape Design

• Projektarbeiten mit Praxisbezug

 

CAM mit InventorCAM (180 UStd.)

• Grundfunktionen der Geometriemodellierung

• Grundlagen Spanen mit Werkzeugmaschinen

• Grundlagen der CNC-Technik

• NC-Code-Generierung mit CAM

 

Allplan® Architecture (Nemetschek®) (360 UStd.)

• 2D – Gebäudeplanung und Konstruktion

• 3D – Gebäudeplanung (Fundament bis Dach) mit Massenermittlung und Flächenberechnung

• Projektarbeit mit Praxisbezug

 

AutoCAD® Architecture (360 UStd.)

• 3D – Gebäudeplanung unter Verwendung von Projekt­strukturen und komplexen Werkzeugen

• Weiterbearbeitung eines Gebäudemodells mit den Werkzeugen aus dem Bereich Visualisierung

• Projektarbeit mit Praxisbezug

 

Technisches Englisch (180 UStd.)

• Refresher Course

• Main Course Part One

• Main Course Part Two

 

Modulare Qualifizierung in CAD im Bauwesen sowie in CAD und CAM im Maschinenbau

Konstruktionszeichnungen ohne Computer zu erstellen, ist in der heutigen Zeit undenkbar, und so ist Computer Aided Design (CAD) in allen Bereichen der technischen Konstruktion absoluter Standard. Das Beherrschen eines CAD-Programmes ist heute Grundvoraussetzung für eine Tätigkeit in Konstruktion oder Bauplanung.

 

Im Maschinenbau entfällt zunehmend die klassische Trennung von Konstruktion (CAD) und NC-Bearbeitung (CAM) und der Bedarf an CAD-/CAM-Fachkräften, die beides beherrschen, wächst.

 

Das IAL bietet Ihnen eine integrierte Ausbildung in CAD für das

Bauwesen bzw. alternativ für den Maschinenbau sowie in CAM:

• CAD-/CAM-Maschinenbau sowie CAD-Maschinenbau

(für Maschinenbauer, Ingenieure, Techniker, Meister u. a.)

• CAD-Bauwesen

(für Bauingenieure, Architekten, Bautechniker, Bauzeichner u. a.)

 

Eine Beschreibung dieser Module finden Sie auf der Rückseite. Sie können jeweils zum Start eines Moduls kurzfristig einsteigen und die einzelnen Module individuell passend zusammenstellen.

 

Unterrichtsmethodik

Je nach Voraussetzung unterrichten unsere Fachdozenten vor Ort oder im zukunftsweisenden Virtuellen Klassenzimmer. Das Virtuelle Klassenzimmer (System: Adobe® Connect) kommt als multimediales Unterrichtsmedium zum Einsatz. Hier werden Sie in „realtime“ von einem Fachdozenten via Computer unterrichtet. Dies gestaltet sich interaktiv wie ein Unterricht in einem realen Klassenzimmer (Software-
Demonstrationen, Tafelbilder, MS PowerPoint-Vorträge und Videos).

 

Sowohl im virtuellen als auch im realen Klassenzimmer bearbeiten Sie praxisnahe Übungen zu den unterschiedlichen Gestaltungs- und Zeichenwerkzeugen. Dabei werden Sie durch erfahrene Trainer beraten und unterstützt. Übungen und Beispiele aus den Bereichen Maschinenbau und Architektur vertiefen die theoretischen Grundlagen. Durch den modularen Aufbau können Sie alle 6–8 Wochen (je nach gewünschtem Modul) einsteigen und die Module individuell passend zusammenstellen.

 

Autodesk® AutoCAD®

AutoCAD® ist Teil der CAD-Produktpalette der Firma Autodesk® zum Erstellen von technischen Zeichnungen mit einem PC. Die Autodesk®-
Produktpalette ist weltweit die meistbenutzte CAD-Software mit mehr als 3 Mio. Lizenzen. Die zu AutoCAD® entwickelten Dateiformate .dwg sowie .dxf werden heute sehr stark zum Austausch von CAD-Daten genutzt.

 

Autodesk® AutoCAD® Architecture

Architecture ist eine Erweiterung von AutoCAD® für das Bauwesen. Hiermit können Architekten, Innenarchitekten und Ingenieure Gebäude
komplett und sehr komplex planen.

 

Autodesk® AutoCAD® Mechanical

AutoCAD® Mechanical ist eine Erweiterung von AutoCAD® für den Maschinenbau. Mechanical ist eine sehr leistungsfähige 2D-Applikation mit deutlich erweitertem Befehlsumfang, Normteilen, Berechnungs- und Stücklistenfunktionen.

 

Allplan® Architecture

Allplan ist eine umfassende Software für Architekten, Innenarchitekten und Ingenieure. Sie unterstützt die Planung von Gebäuden vom Keller bis zum Dach mit entsprechender Berechnung der Massen und Wohnflächen.

 

Autodesk® Inventor® Professional

Inventor® ist ein parametrisiertes 3D-CAD-System mit welchem räumliche Modelle von maschinenbaulichen Teilen und Baugruppen aufgebaut werden. Die Parametrisierung erlaubt es u. a. sehr vielfältige Veränderungen vorzunehmen und Varianten zu generieren. Die Ableitung von technischen 2D-Zeichnungen, die Simulation von Bewegungen in Baugruppen und vieles andere mehr ist mit Inventor® realisierbar.

 

SolidCAM® InventorCAM®

InventorCAM® ist die Portierung von SolidCAM® in Autodesk
Inventor. Mit diesem weltweit stark verbreiteten CAM-Modul werden NC-Bearbeitungen virtuell definiert und simuliert. Durch integrierte Postprozessoren wird der NC-Code automatisch für verschiedene
Maschinen-Steuerungs-Kombinationen generiert.

 

Dassault Systèmes CATIA® V5/V6

CATIA® V5/V6 (Computer Aided Threedimensional Interactive Application Version 5/6) ist heute das Standard-Entwicklungssystem der Luftfahrt- und Fahrzeugindustrie. CATIA® V5/V6 ist ein leistungsfähiges Programmsystem zum Modellieren von Bauteilen und Baugruppen, zur Fertigungsprozessplanung u. v. m. In das System voll integrierte Programmmodule, sogenannte Workbenches, gewährleisten es, alle Arbeiten unter einer Oberfläche auszuführen.

 

IAL

Das IAL ist ein Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung, zugelassen nach AZAV durch die CERTQUA, einer von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) anerkannten
Zertifizierungsstelle.

 

Zertifizierung

Nach Abschluss der Maßnahme erhalten Sie ein IAL-Zertifikat.

 

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an Personen aus der gewerblich-technischen Branche, die im Bereich der Konstruktion Wissenslücken füllen möchten, um auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen. In einem Beratungsgespräch vor Ort klären wir gerne die für Sie passende Auswahl an Modulen anhand Ihres Lebenslaufes.

 

Kosten

auf Anfrage

 

Förderung

Bei Vorliegen entsprechender persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter und
andere Kostenträger möglich.

 

Dauer

individuell, abhängig von Schwerpunkt und Vorbildung

 

Öffnungszeiten

Mo.–Fr.: 8:00–17:00 Uhr

 

Start

Aktuelle Starttermine finden Sie im Einleger, im Übersichtsflyer und im Internet unter www.ial.de


Zur Übersicht

Starttermine

Datum
19.12.2019