PDF Flyer

Inhalte

1. Lernabschnitt: Sortimentsbewirtschaftung und Vertragsanbahnung (Dauer 11 Monate)

• Waren- oder Dienstleistungssortiment mitgestalten und online bewirtschaften

• Beschaffung

• Vertragsanbahnung und -abwicklung

• Projektmanagement

Teil 1 der Abschlussprüfung vor der IHK

 

2. Lernabschnitt: Vertrieb im E-Commerce (Dauer 6 Monate)

• Online-Marketing

• Online-Vertrieb

• Kundenorientierte Kommunikation

• Retourenmanagement

 

3. Lernabschnitt: Geschäftsprozesse im E-Commerce (Dauer 6 Monate)

• Kosten- und Leistungsrechnung

• Finanzbuchhaltung

• Preisgestaltung

 

Insgesamt 6 Monate Praktikum (enthalten in den oben aufgeführten Lernabschnitten)

Teil 2 der Abschlussprüfung vor der IHK

 

 

 

Kurzbeschreibung

Die Bedeutung von E-Commerce ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Der klassische Einzelhandel hat schwer zu kämpfen mit dem Wettbewerb der Internethändler und viele klassische Einzelhändler haben ihr Geschäft mittlerweile auf den Onlinehandel ausgeweitet. Die Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten und bietet sowohl den Unternehmen als auch den Kunden neue Möglichkeiten. Jedoch stellt die Entwicklung Unternehmen auch vor große Herausforderungen. Die neuen Vertriebskanäle des E-Commerce unterscheiden sich von den klassischen und unterliegen rechtlichen Regelungen, die Mitarbeiter in diesem Bereich beherrschen müssen. Grundlegende kaufmännische Tätigkeiten werden weiterhin angewandt, doch die Auswahl von Vertriebskanälen, die Entscheidung über Marketingmaßnahmen, die Anbahnung und Abwicklung von Online-Waren- und Dienstleistungsverträgen etc. unterscheidet E-Commerce vom klassischen Einzelhandel.

 

Ziel und Anwendbarkeit

Sie erlernen die für die IHK-Abschlussprüfung notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten und können nach erfolgreichem Abschluss in jedem Unternehmen, das Waren oder Dienstleistungen über das Internet anbietet, arbeiten.

 

Zertifikat

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie ein IAL-Zertifikat und absolvieren die Prüfung vor der IHK. Es handelt sich um eine gestreckte Prüfung: Der erste Teil der Abschlussprüfung wird nach ca. 10 Monaten und der zweite Teil am Ende der Umschulung absolviert.

 

Zusatzzertifizierung

Im Verlauf dieser Umschulung werden Sie auf die Teilnahme an einer LCCI Prüfung vorbereitet und nehmen an einer Ihren Kenntnissen entsprechenden Prüfung teil. Im Bereich des Online-Handels ist es wichtig, gute Englischkenntnisse vorweisen zu können. Zudem ist die Kommunikation auf Englisch Bestandteil der Ausbildungsverordnung. Bei erfolgreichem Abschluss dieser LCCI Prüfung erhalten Sie ein LCCI Zertifikat.

Des Weiteren erhalten Sie ein IAL-Zertifikat über die in der Umschulung erlangten Projektmanagementkenntnisse.

 

Unterrichtsmethodik

Im Rahmen dieser Maßnahme kann je nach Voraussetzung das Virtuelle Klassenzimmer (System: Adobe® Connect) als multimediales Unterrichtsmedium oder der Unterricht durch einen Fachdozenten vor Ort zum Einsatz kommen. In beiden Fällen setzen wir auf das Lernen in Gruppen, Selbstlernphasen und Projektarbeit. Im Virtuellen Klassenzimmer werden Sie in „realtime“ von einem Fachdozenten über Computer interaktiv unterrichtet – der Dozentenvortrag wird u. a. durch Tafelbilder, Softwaredemonstrationen, MS PowerPoint-Vorträge und Videos visualisiert sowie den unterschiedlichen Lernkanälen entsprechend medial aufbereitet. Wie gewohnt können die Teilnehmer direkt mit dem Dozenten über Mikrofon kommunizieren.

 

 

 

IAL

Das IAL ist ein Träger für die Förderung der beru?ichen Weiterbildung, zugelassen nach AZAV durch die CERTQUA, einer von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) anerkannten Zertifizierungsstelle

 

Zielgruppe

Alle, die Interesse an technischen Innovationen, betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und rechtlichen Vorgaben haben, sowie Freude am Verkaufen und Vermarkten. Grundsätzlich richten sich Umschulungen an interessierte Personen, die aufgrund ihres Alters, fehlender Berufserfahrung, gesundheitlicher Einschränkung, fehlender Berufsausbildung und/oder lückenhafter Erwerbsbiografie Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Arbeitsplatz haben.

 

Kosten

auf Anfrage

 

Förderung

Bei Vorliegen entsprechender persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung (BGS) durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter und andere Kostenträger möglich.

 

Dauer

• 23 Monate, inklusive Vorbereitungsmodul 24 Monate

• Insgesamt 6 Monate Praktikum

 

Öffnungszeiten

Mo.–Fr.: 8:00–17:00 Uhr

 

Start

Aktuelle Starttermine finden Sie im Einleger, im Übersichtsflyer und im Internet unter www.ial.de


Zur Übersicht

Starttermine

Datum
02.01.2019
01.02.2019
01.07.2019
01.08.2019