Vorbereitung Umschulung PDF Flyer

Inhalte

Einführungsabschnitt I (max. 2 Monate, optional)

• Grundlagen kaufmännischer Schriftverkehr und kauf­männisches Rechnen

• Grundlagen EDV und Betriebswirtschaftslehre

 

Einführungsabschnitt II (4 Monate)

• Kaufmännische Kernkompetenzen

 

Ausbildungsabschnitte (jeweils 6 Monate)

• Warenwirtschaft und Verkauf

• Beschaffungs- und Lagerungsprozesse

Abschluss: Verkäufer (IHK) mögl.

Wahlqualifikation: Sicherstellung der Warenpräsenz oder Beratung von Kunden

 

Zusätzlich: Ausbildungsabschnitt (6 Monate)

• Finanzwirtschaft und Einzelhandelsprozesse

Abschluss: Kaufmann im Einzelhandel (IHK)
in den Wahlqualifikationen: Beratung von Kunden, Sicherstellung der Warenpräsenz, Beschaffung von Waren, kaufmännische Steuerung und Kontrolle und Marketingmaßnahmen

 

Berufsbild

Das Tätigkeitsfeld eines Verkäufers beschränkt sich nicht nur auf das Verkaufen, sondern ist vielseitiger:

Verkäufer nehmen Waren an, organisieren die sachgerechte Lagerung der Waren und kontrollieren den Warenbestand auf Menge und Qualität. Sie bereiten den Verkauf vor und zeichnen Waren aus. Sie beraten ihre Kunden und nehmen Beschwerden entgegen. Außerdem kassieren sie, stellen Quit­tungen und Rechnungen aus und erstellen Kassenberichte. Des Weiteren wirken sie bei Werbemaßnahmen mit, gestalten Verkaufsräume und organisieren Sonderaktionen. Das Tätigkeitsfeld von Kaufleuten im Einzelhandel ist weiter gefasst. Es beinhaltet nicht nur die bereits genannten Bereiche, sondern umfasst zudem betriebswirtschaftliche Aufgaben im Personal- und Rechnungswesen.

 

Berufliche Einsatzfelder

• Fachgeschäfte im Einzelhandel

• Supermärkte

• Kaufhäuser

• Versandhandel

 

Der Aufbau – individuell und modular

Das IAL hat langjährige Erfahrung in der erwachsenengerechten beruflichen Weiterbildung. Wir haben ein neuartiges modulares Konzept entwickelt, das die persönlichen Neigungen und Vo­raus­setzungen des Einzelnen und die unterschiedlichen Anforde­rungen im beruflichen Alltag der einzelnen Ausbildungsberufe berücksichtigt. Die kombinierte Umschulungsmaßnahme Ver­käufer, Kaufleute im Einzelhandel ermöglicht Ihnen, je nach Eignung und Interesse den für Sie geeigneten Ausbildungsberuf auszuwählen. Zunächst müssen Sie das Einstiegsmodul kaufmännische Kern­kompetenzen absolvieren. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von kaufmännischen Grundlagen sowie EDV-Basiskenntnissen. Nach dem Einstiegsmodul folgen für jeweils 6 Monate die Module Warenwirtschaft und Verkauf sowie Beschaf­fungs- und Lagerungsprozesse. Im Anschluss können Sie den IHK-Abschluss Verkäufer erwerben oder das Aufbaumodul Finanzwirtschaft und Einzelhandelsprozesse absolvieren. Dieses Aufbaumodul ermöglicht Ihnen, sich für den IHK-Abschluss Kaufmann im Einzelhandel zu qualifizieren.

 

Unterrichtsmethodik

Im Rahmen dieser Maßnahme unterrichten unsere Fachdozenten je nach Voraussetzung vor Ort oder interaktiv via dem Virtuellen Klassenzimmer. Im Virtuellen Klassenzimmer werden Sie in „realtime“ von einem Fachdozenten über Computer interaktiv unterrichtet. Dies bedeutet, dass die Teilnehmer wie gewohnt direkt mit dem Dozenten kommunizieren können. In beiden Fällen setzen wir auch auf das Lernen in Gruppen und Projektarbeit.

 

Praxisphasen

Die in den Ausbildungsgängen vorgeschriebenen Praxisphasen absolvieren Sie in geeigneten Unternehmen. Die Praxisphasen haben bei der Ausbildung zum Verkäufer eine Dauer von 4 Monaten und bei der Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel eine Dauer von 6 Monaten.

 

Abschluss

• Prüfung vor der IHK in dem jeweils gewählten Ausbildungsberuf

• IAL-Zertifikat nach jedem Ausbildungsabschnitt

 

Zertifikate/Teilnahmebescheinigungen

• SAP-Anwenderzertifizierung „Foundation Level“ oder
rollenbasiert

Die Prüfung ist integraler Bestandteil der Umschulung.

 

 

 

IAL

Das IAL ist ein Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung, zugelassen nach AZAV durch die CERTQUA, einer von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) anerkannten Zertifizierungsstelle.

 

Zielgruppe

Die Maßnahme richtet sich an interessierte Personen, die aufgrund ihres Alters, fehlender Berufserfahrung, gesundheitlicher Einschränkung, fehlender Berufsausbildung und/oder lückenhafter Erwerbsbiografie Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Arbeitsplatz haben.

 

Kosten

auf Anfrage

 

Förderung

Bei Vorliegen entsprechender persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter und andere Kostenträger möglich.

 

Dauer

• 16 Monate (Verkäufer, IHK)

• 22 Monate (Kaufmann im Einzelhandel, IHK / 2 Monate optionales Einstiegsmodul möglich)

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00–17:00 Uhr

 

Start

Aktuelle Starttermine finden Sie im Einleger, im Übersichtsflyer und im Internet unter www.ial.de


Zur Übersicht

Starttermine