Jetzt beim IAL!

Die IAL GmbH ist einer der ersten Bildungspartner der SAP® Deutschland SE & Co. KG und führt seit über 20 Jahren erfolgreich SAP® Anwender- und Beraterkurse durch.

An über 30 Standorten haben wir Ihnen bisher 8 Beraterkurse mit herausragenden Bestehens- und Vermittlungsquoten angeboten. Nun fügen wir unserem Portfolio der SAP® Beraterkurse ganz aktuell das neue Kernprodukt der SAP® SAP® S/4 HANA hinzu.

Am 10.12.2019 starten die ersten Kurse, in denen Sie die SAP® S/4HANA Beraterzertifizierung in dem Modul Sales & Distribution (SD) oder Sourcing and Procurement (MM) erlangen können.

Was ist S/4HANA?

SAP® S/4HANA ist das neue Kernprodukt der Firma SAP®. Das S steht dabei für simple, die 4 für die vierte Produktgeneration und HANA für die zugrundeliegende Datenbanktechnologie. SAP® S/4HANA wird mittelfristig die bestehende ERP-Software-Produktlinie ersetzen.

Da künftig S/4HANA in den Firmen eingesetzt wird und bestehende Systeme mittelfristig umgestellt werden, müssen sich aktuelle und zukünftige Berater umorientieren und sich nun mit diesem neuen System auseinandersetzen. Diejenigen, die jetzt schnell sind und sich S/4HANA aneignen, werden auf dem Markt einen klaren Wettbewerbsvorteil haben.

Wie werde ich SAP® S/4HANA Berater?

Derzeit befinden wir uns im Übergang vom ERP 6.0 EHP 7 zum S/4HANA System. Um in dieser Übergangszeit eine entsprechende SAP® S/4HANA Beraterzertifizierung abzulegen, hat SAP® bestimmte Voraussetzungen geschaffen, die zu folgenden Szenarien führen:

  1. Sie verfügen über keinerlei Beraterzertifizierung? Dann müssen Sie zunächst Ihre Beraterzertifizierung in ERP 6.7 und einem der Schwerpunkte SD, MM oder BW ablegen*. Im Anschluss können Sie dann DIESEN KURS (passend zu Ihrem bisherigen Schwerpunkt SD, MM oder BW) belegen.
  2. Sind Sie bereits Certified Application Associate SD, MM oder BW, haben Ihre Zertifizierung allerdings in einem System vor ERP 6.7 erlangt? Dann müssen Sie die Beraterzertifizierung in ERP 6.7 ablegen*, bevor Sie die entsprechende Beraterzertifizierung in S/4HANA ablegen dürfen.
  3. Verfügen Sie über die aktuelle Beraterzertifizierung in ERP 6.7 und einem der Schwerpunkte SD, MM oder BW? Dann können Sie direkt in DIESEN KURS (passend zu Ihrem bisherigen Schwerpunkt SD, MM oder BW) einsteigen und im Anschluss Ihre Beraterzertifizierung in S/4HANA bei SAP ablegen.

*Die Vorbereitung auf diese Beraterzertifizierung können Sie selbstverständlich ebenfalls bei uns belegen und im Anschluss bei SAP® die Beraterzertifizierung erlangen.

Sie finden sich in keinem dieser Szenarien wieder? Dann kontaktieren Sie uns!! Wir helfen Ihnen weiter!

Was bietet Ihnen das IAL an?

Das IAL bietet für die Anwendungsbereiche Sourcing and Procurement (MM), Sales & Distribution (SD), Business Intelligence (BW) SAP S/4HANA eine Vorbereitung auf die jeweilige Beraterzertifizierung an.

Die Zertifizierungen werden im Zuge der Kurse bei der SAP® Deutschland SE & Co.KG abgelegt und sind weiterführende Zertifizierungen der Beraterzertifizierung im SAP® ERP 6.7 Bereich.

Somit wird in jedem der nachfolgend benannten Module eine entsprechende Beraterzertifizierung ERP 6.0 EHP 7 vorausgesetzt.

  • SOURCING AND PROCUREMENT (MM)
    Zertifizierung: SAP® Certified Application Associate - SAP® S/4 HANA Sourcing and Procurement
  • SALES & DISTRIBUTION (SD)
    Zertifizierung: SAP® Certified Application Associate - SAP® S/4HANA Sales
  • BUSINESS INTELLIGENCE (BW)
    Zertifizierung: SAP® BW/4HANA

Die Inhalte eines jeden Moduls sind durch die SAP® Deutschland SE & Co.KG vorgegeben, autorisiert und dadurch relevant und aktuell. Das Erreichen des Kursziels wird dadurch gewährleistet, dass alle zertifizierungsrelevanten Inhalte vermittelt werden und ausreichend Zeit für die Vorbereitung auf die anschließende SAP®-Beraterzertifizierung vorhanden ist.

Welche Voraussetzungen zur Kursteilnahme gibt es?

Wie zuvor erläutert, müssen Sie über eine aktuelle Beraterzertifizierung im ERP 6.7 System verfügen. Außerdem haben Sie eine gute kaufmännische Berufsausbildung absolviert, verfügen über einen Hochschulabschluss oder intensive Praxis mit mehrjähriger kaufmännischer Berufserfahrung. Die Kenntnis und das Verständnis betriebswirtschaftlicher Prozesse sind erforderlich, um die unternehmensbezogenen und prozessorientierten Abläufe am SAP®-System zu verstehen. Letztlich ist für die Teilnahme dieser Kurse eine Förderung z.B. über einen Bildungsgutschein oder aber die Notwendigkeitserklärung einer Förderstelle wie z.B. der Agentur für Arbeit notwendig. Eine Überprüfung, ob die Voraussetzungen gegeben sind, findet individuell in einem Beratungsgespräch in einer unserer Niederlassungen statt.

Bei Fragen zum Thema SAP® und SAP® S/4 HANA stehen Ihnen unsere IAL Standorte gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an das jeweils zuständige Schulungsmanagement.