Vorbereitung auf eine Umschulung

PDF Flyer

 

Ein Veranstaltungskaufmann wird überall dort gebraucht, wo Veranstaltungen jeglicher Art organisiert werden müssen. Viele Unternehmen stellen auch Veranstaltungskaufleute ein, z. B. in der Marketingabteilung. Weitere Arbeitsfelder sind u. a. Reisebüros, Hotels, Eventagenturen, bei der Stadt im Bereich Stadtmarketing und auf Sportveranstaltungen. Um es einfach auszudrücken, Kaufleute mit dem spezifischen Know-how im Bereich Planung, Konzeption und Organisation von Veranstaltungen werden immer und in vielen Bereichen gesucht. Wer mobil und flexibel ist, hat gute Chancen auf einen regelmäßigen Einsatz als Veranstalter oder in Festanstellung in größeren Unternehmen.

Das hört sich für Sie interessant an und Sie können sich vorstellen, diese Tätigkeiten auszuüben?

Dann melden Sie sich bei uns telefonisch oder per Email und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

Was erwartet Sie bei uns?

Wir unterrichten über unser Virtuelles Klassenzimmer, so dass auch während der Coronazeit eine sichere Unterrichtsteilnahme möglich ist! In der Niederlassung steht Ihnen unser IAL-Team mit Rat und Tat zur Seite und stellt sicher, dass Sie bestmöglich auf die Prüfung vor der IHK und Ihren Neustart ins Berufsleben vorbereitet werden.

 

Dauer der Umschulung: 22 – 24 Monate

Umschulungsstart: 01.07.2021, 01.09.2021

 

Einstiegsmodul I

Dieser Teil des Einstiegsmoduls bietet den optimalen Einstieg in eine Umschulung, indem Ihnen grundlegende Sprach-, EDV und Rechenkompetenzen vermittelt werden.

Abschnitte in der Umschulung

• Einstiegsabschnitt „Kaufmännische Kernkompetenzen“ (Dauer 4 Monate)

• Lernabschnitt 1 Leistungsprozesse im Eventbereich (Dauer 6 Monate)

• Lernabschnitt 2 Eventmanagement (Dauer 6 Monate)

• Lernabschnitt 3 Finanzen und Controlling (Dauer 6 Monate)

Praxisphasen

Die in den Ausbildungsgängen vorgeschriebenen Praxisphasen absolvieren Sie in geeigneten Unternehmen. Diese Phasen haben einen zeitlichen Umfang von ca. sechs Monaten (je nach Anforderung der IHK) und bieten Ihnen die Möglichkeit, das bisher Gelernte anzuwenden.

Abschluss

• Prüfung vor der IHK in dem jeweils gewählten Ausbildungsberuf

• IAL-Zertifikat nach jedem Ausbildungsabschnitt

Zusatzzertifizierungen

• Zusatzzertifizierung in Business English. Die Prüfung ist integraler Bestandteil der Umschulung.


Zur Übersicht

Starttermine