Der Europäische Computerführerschein

Der ECDL® ist der führende international anerkannte Prüfungsstandard für Kenntnisse in den Bürokommunikationsstandardanwendungen.
Als autorisiertes ECDL-Prüfungszentrum der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) bietet das IAL® die Möglichkeit, Ihre IT-Fachkenntnisse zertifizieren zu lassen.

Europäischer Computerführerschein

Im Zuge des ECDL bieten wir 13 Module mit Einzelprüfungen an:

Modul 1: Computer Grundlagen
Modul 2: Online Grundlagen
Modul 3: Textverarbeitung
Modul 4: Tabellenkalkulation
Modul 5: Präsentationen
Modul 6: Datenbanken
Modul 7: IT-Sicherheit
Modul 8: IT-Sicherheit 2.0
Modul 9: Bildbearbeitung
Modul 10: Online-Zusammenarbeit
Modul 11: Projektplanung
Modul 12: Datenschutz
Modul 13: Schreib- und Gestaltungsregeln der Textverarbeitung nach DIN 5008 (für Kaufmann/- frau für Büromanagement)

Es gibt vier mögliche ECDL-Zertifikate

  1. ECDL Base
  2. ECDL Standard
  3. ECDL Profile
  4. ECDL Advanced

Das folgende Schaubild von der DLGI zum ECDL zeigt, welche und wie viele Module Sie absolvieren müssen, um das jeweilige Zertifikat zu erhalten:

Bild ECDL Modulsystem

Die passgenaue individuelle Planung Ihrer ECDL Qualifizierung bespricht Ihr Bildungsberater vor Ort in einer unserer Niederlassungen mit Ihnen. So können Sie sicher sein, dass Sie die für Sie passende Zertifizierung auswählen, die Ihnen letztendlich hilft, sich auf dem Arbeitsmarkt optimal zu positionieren. 

Unterrichtszeiten: Montag - Donnerstag 8.00 - 16.45 Uhr und Freitag 8.00 - 12.15 Uhr

Alle Angaben gelten für Frauen und Männer gleichermaßen.